CORROTHERM 610
Kondenswassertest, Salzsprühtest, 400 l Nutzvolumen
Korrosionsprüfgerät

610e / 400

Bestellnummer: 01830231
Unverbindliche Angebotsanfrage
Mit dem unten stehenden Button können Sie Produkte auf einen Merkzettel setzen, den Sie uns anschließend für ein unverbindliches Angebot zusenden.
Produkt auf den Merkzettel setzen

Korrosionsprüfgerät

610e / 400

Das CORROTHERM 610e/400 ist ein äußerst kompaktes, platzsparendes Korrosionsprüfgerät in Vollkunststoffbauweise (Polypropylen) und enthält alle notwendigen Ausrüstungen zur normgerechten Durchführung der gängigsten Sprühnebelprüfungen und Kondenswasserprüfungen (DIN 50 021, DIN EN ISO 6270-2, DIN EN ISO 7253, ISO 11503, ASTM B 117, ASTM B 368 T “CASS TEST”). Das Volumen beträgt 400 Liter. Die Schrank-Konstruktion mit Fronttür gewährleistet einfache Bedienung und leichte Zugänglichkeit des Prüfraumes. Die Sprühdüse ist an der Innenseite der Rückwand angeordnet, so dass der gesamte Prüfraum zur Probenbeschickung genutzt werden kann.

Neben der Prüfkammer ist ein Vorratsbehälter zur Aufnahme von bis zu 100 l (400 l Version) Sprühlösung im Gerät eingebaut. Hierdurch wird ein nachfüllfreier Prüfungsablauf auch über das Wochenende sichergestellt. Die Version CORROTHERM 610e arbeitet mit einem Microcontroller und einem vierzeiligen LC-Display über das sämtliche wichtige Parameter abgerufen und eingegeben werden können. Auf dem Display werden unter anderem die Kammertemperatur, die Luftbefeuchtertemperatur und der Sprühdruck dargestellt. Neben den bereits werkseitig vorprogrammierten Testabläufen können insgesamt bis zu 15 Programme gespeichert werden. Optional lassen sich über eine RS 232-C Schnittstelle die Daten auf einen eingebauten Drucker transferieren.

Zweck und Anwendung: Eisen- und Nichteisenmetalle sind häufig der aggressiven Einwirkung von Feuchtigkeit, Säuren, Laugen, Gasen usw. ausgesetzt. Daher benötigen diese Materialien entsprechende Vorbehandlungstechniken und schützende Beschichtungen. Darüber hinaus führen
gestiegene Verarbeitungsanforderungen und umweltschützende Gesichtspunkte zu weiteren Systemverbesserungen der Beschichtungsstoffe. Die Wahl der richtigen Materialkombination und des geeigneten Oberflächenschutzes ist somit von entscheidender Bedeutung für die Korrosionsbeständigkeit eines Bauteils. Diese Eigenschaft lässt sich aber nicht rein theoretisch charakterisieren, sondern muss in praktischen Versuchen ermittelt werden. Korrosionsschutzprüfungen sind daher zur schnellen Qualitätsüberwachung und Untersuchung von Schwachstellen nach wie vor unerlässlich. Um die Versuche vergleichbar zu machen, wurden die Prüfbedingungen und Prüfzeiten in Normen spezifiziert und vereinheitlicht.

Lieferumfang:

  • Korrosionsprüfgerät CORROTHERM 610e/400
  • 3 Probenhalter für Wetterbleche

Normen

  1. DIN EN ISO 6270-2 CH
  2. DIN 50958
  3. DIN 55991
  4. ISO 11503
  5. ASTM D2247
  6. BS 3900 Part F2
  7. DIN EN ISO 6270-2 AHT
  8. DIN EN ISO 6270-2 AT
  9. ASTM B117
  10. D171058
  11. ISO 9227
  12. DIN EN ISO 9227 SS
  13. DIN EN ISO 9227 ESS
  14. DIN EN ISO 9227 CASS
  15. P-VW 1210

Technische Daten

Prüfung 1

Kondenswasserprüfung

Prüfung 2

Salzsprühnebelprüfung

Prüfung 3

Wechseltestprüfungen

Nutzvolumen

400l

Zubehör