Modell 111
Blechprüfmaschine, Erichsen-Tiefung, bis 45 kN Zugkraft
Blechprüfmaschine

Modell 111

Bestellnummer: 02300231
Unverbindliche Angebotsanfrage
Mit dem unten stehenden Button können Sie Produkte auf einen Merkzettel setzen, den Sie uns anschließend für ein unverbindliches Angebot zusenden.
Produkt auf den Merkzettel setzen

Blechprüfmaschine

Modell 111

Blechprüfmaschine, Modell 111 - elektronisch gesteuerte Prüfmaschine mit elektro-hydraulischem Antrieb und einer maximalen Ziehkraft von 45 kN. Das Modell 111 ist durch seine zweckmäßige und übersichtliche Bauweise besonders bedienerfreundlich. Die klare und übersichtliche Menüführung via Touchpanel (5 frei programmierbare Programme und Werkzeugwechsel) hat passwortgeschützte Ebenen, die vor unbefugten Zugriffen (wie z.B. Programmänderungen) schützen. Auf dem „Start“-Bildschirm werden alle erforderlichen Parameter angezeigt wie Ziehweg, Ziekraft und Ziehgeschwindigkeit. Ausgerüstet ist die Blechprüfmaschine ebenfalls mit einer individuell einstellbaren Risserkennung.

Zweck und Anwendung: Diese Blechprüfmaschine ist speziell für die schnelle und einfache Wareneingangskontrolle und Qualitätsprüfung an Blechen und Bändern konzipiert, durch ihre robuste Bauweise jedoch auch besonders gut für die Produktionsüberwachung geeignet.

Wesentliche Gründe sprechen für den Einsatz der Blechprüfmaschine, Modell 111, in der Qualitätssicherung:

  • Senkung des Fabrikationsausschusses durch stichprobenartige Überwachung der Tiefziehqualität kaltgewalzter Bleche direkt in der Produktion oder in der Prozessabteilung.
  • Ausmusterung minderwertigen Materials durch die Eingangskontrolle mittels der ERICHSEN-Tiefungsprobe. Ohne besondere Probenvorbereitung kann sofort festgestellt werden, inwieweit das angelieferte Blechmaterial die vorgeschriebenen Tiefzieheigenschaften aufweist.
  • Ermittlung der am besten geeigneten Blechqualität für bestimmte Ziehteile und damit Optimierung des Preis/Leistungsverhältnisses in der Herstellung.

Die zahlenmäßige Erfassung der Blechqualität durch den ERICHSEN-Tiefungswert bildet auch heutzutage immer noch die Grundlage für eine Verständigung zwischen Blechherstellern und -verarbeitern.
Die Risscharakteristik und die Oberflächenstruktur (= Korngröße) lassen ebenfalls Rückschlüsse auf die Blechqualität bzw. die Tiefziehfähigkeit eines Materials zu und sind speziell bei der Blechherstellung von großer Bedeutung.
Die Prüfmaschine ist aufgrund der robusten Konstruktion und der angewandten Ölhydraulik verschleißarm, so dass eine hohe Wiederholgenauigkeit der Prüfergebnisse über einen langen Zeitraum gewährleistet ist.

Normen

  1. ISO 8490
  2. EN 14-58
  3. EN 14-67
  4. EN ISO 20482
  5. JIS Z-2247

Technische Daten

Ziehkraft

45 kN

Ziehgeschwindigkeit

150 mm/min

Antrieb

Elektrohydraulisch

Prüfung 1

Erichsen-Tiefung

Zubehör