Modell 606
Modell 606 Steuerschrank
Modell 606 mit Doppelkammer 400 l rund
Modell 606 mit Doppelkammer 400 l eckig
Korrosionsprüfung, Korrosionsprüfkammer, Salzsprühnebeltest, für zwei Prüfkammern mit 400 / 1000 oder 2000 l Nutzvolumen, Standardausführung
Korrosionsprüfgerät

606-2

Bestellnummer: 20570031
Unverbindliche Angebotsanfrage
Mit dem unten stehenden Button können Sie Produkte auf einen Merkzettel setzen, den Sie uns anschließend für ein unverbindliches Angebot zusenden.
Produkt auf den Merkzettel setzen

Korrosionsprüfgerät

606-2

Das Erichsen Modell 606-2 (Anschluss für zwei Prüfkammern) ist ein kompaktes Korrosionsprüfgerät für Salzsprühnebeltests nach sämtlichen Salzsprühnebel-Normen. Das integrierte Touch-Bedienfeld dient zur einfachen Bedienung und Überwachung des Prüfgerätes. Des Weiteren beinhaltet es die erforderlichen Regel- und Kontrollinstrumente für die Temperaturführung in der Prüfkammer, der Luftbefeuchtertemperatur, des Sprühdrucks und der Versuchsdauer, sodass eine normgerechte Prüfung durch den Anwender ermöglicht wird. Die zwei integrierten Vorratsbehälter fassen ein Volumen von je 150 Liter Sprühflüssigkeit.

Salzsprühkammern: Je nach Bedarf können verschiedene Prüfkammergrößen mit Prüfraumvolumen von 400 l, 1000 l oder 2000 l dazu gewählt werden. Die Prüfkammern (400 l bzw. 1000 l) werden in runder und reckteckiger Bauweise angeboten. (Bei Modell 606-2: Anschluss für zwei Salzsprühkammer)

Zweck und Anwendung: Eisen- und Nichteisen-Metalle sind stets der aggressiven Einwirkung von Feuchtigkeit, Säuren, Laugen, Gasen usw. ausgesetzt. Die Wahl des richtigen Oberflächenschutzes ist daher von entscheidender Bedeutung. Der Markt bietet viele unterschiedliche Materialien und Qualitäten an, deren Eigenschaften nicht "über den (wohlbekannten) Daumen" zu bestimmen sind. Deshalb ist die Eignungsprüfung des korrosionsgeschützten Materials der beste Schutz gegen unliebsame Überraschungen. Des weiteren ist natürlich auch die vergleichende Qualitätskontrolle während der Produktion von zunehmender Bedeutung. Die bekanntesten Verfahren sind Sprühnebelprüfungen mit verschiedenen Natrium-Chlorid-Lösungen sowie die Beanspruchung in Schwitzwasserklimaten.

Prinzip der Prüfung: In Übereinstimmung mit den unten aufgeführten Normen und Spezifikationen werden aggressive Lösungen vernebelt. Diese Nebel umgeben in einer beheizten Prüfkammer die eingebrachten Proben kontinuierlich oder zyklisch. Die Korrosionsbeständigkeit der einzelnen Probenqualitäten wird durch den Zeitunterschied ermittelt, der zwischen dem ersten Auftreten von Korrosionsspuren an den verschiedenen Proben liegt.

Lieferumfang:

  • Steuerschrank Modell 606-2
  • integrierter Vorratsbehälter
  • 3 Probenhalter pro Prüfkammer
  • 2 Kondensat-Auffanggegefäße pro Prüfkammer
  • Herstellerprüfzertifikat

Normen

  1. DIN EN ISO 6270-2 CH
  2. DIN 50958
  3. DIN 55991
  4. ISO 11503
  5. ASTM D2247
  6. BS 3900 Part F2
  7. ASTM B117
  8. D171058
  9. ISO 9227
  10. DIN EN ISO 9227 SS
  11. DIN EN ISO 9227 ESS
  12. DIN EN ISO 9227 CASS

Technische Daten

Prüfung 1

Kondenswasserprüfung

Prüfung 2

Salzsprühnebelprüfung

Nutzvolumen

400/1000/2000l

Zubehör